Eine Erfolgreiche Lösung für jede Situation ist garantiert!!!
Tel: (+49) 030 417 17 370

Datenrettung Recovery

Wir retten Ihre Daten!!!

Lässt sich Ihr PC oder Laptop nicht mehr starten, ist Ihre Festplatte oder ihr USB Stick nicht mehr ansprechbar? Sie haben aber wichtige Daten dort gespeichert. Wir können in den meisten Fällen Ihre Daten wiederherstellen und Ihnen gegebenenfalls dadurch viel Zeit ersparen.

Wir bieten Ihnen eine professionelle Datenrettung von folgenden beschädigten Medien an:

USB Sticks
SD Speicherkarten
CF Speicherkarten
MP3 Playern
Festplatten

Innovative Technologien, optimale Risikoeinschätzung und Rationalisierung der Arbeitsvorgänge sind die Voraussetzungen für erfolgreiche Lösungen bei Datenverlust und eine attraktive Preisgestaltung der Leistungen.

 
  • http://www.checkpoint-e.de/images/marker.gif  Datenrettung von mechanisch und elektronisch defekten Festplatten

    http://www.checkpoint-e.de/images/marker.gif  Datenwiederherstellung bei beschädigten Verzeichnisstrukturen (FAT, NTFS, HFS+, Ext2,3, etc.)

    http://www.checkpoint-e.de/images/marker.gif  Datenrettung von Flash Disks (Solid State Drive)

    http://www.checkpoint-e.de/images/marker.gif  Datenrettung von USB-Sticks und Speicherkarten (Flash Memory – SD, CF, CF II, XD, MS etc. )

Service Support


Tel.:

+49 030 417 17 370

Mail:

info@checkpoint-e.com

Adresse:

Danziger Str. 78 A
10405 Berlin



Öffnungszeiten

Montag:
Dienstag:
Mitwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
11:00 bis 19:00
11:00 bis 19:00
Terminkunden
11:00 bis 19:00
11:00 bis 19:00
Geschlossen
Geschlossen

 

 

 

 

Ausfallursachen von Festplatten

Zu den typischen Ausfallursachen gehören:

Vorwiegend ist die Anfälligkeit von Festplatten besonders bei den neuen sehr schnell drehenden Systemen auf thermische Probleme zurückzuführen.

Die Festplatte kann beschädigt werden, beim mechanischen Aufsetzen des Schreib-Lesekopfes (Head-Crash).

Im Betrieb schwebt der Kopf auf einem Luftpolster über der Platte und wird nur durch dieses Polster daran gehindert aufzusetzen.

Die Festplatte sollte im laufenden Betrieb daher keinen Erschütterungen ausgesetzt sein und möglichst nicht bewegt werden.

Bei einem Head-Crash sind die Schleifspuren deutlich erkennbar, die der schadhafte Schreib-Lese-Kopf auf der Magnetscheibe hinterlassen hat.

 

Die Sektorierung kann durch äußere Magnetfelder der Festplatte beeinträchtigen und sogar zerstört werden.

Zu Ausfällen führen Fehler in der Steuerelektronik oder Verschleiß der Mechanik.

Längerer Stillstand Kann dazu führen, dass die Mechanik in Schmierstoffen stecken bleibt und die Platte gar nicht erst anläuft („sticky disk“).